14. September 2022

Smart Development News 2/2022

Sehr geehrte/r Abonnent/in,

herzlich willkommen zu unserem aktuellen CO Improve Newsletter!

Steigende Energiekosten, rückläufige Wachstumsprognosen, nach wie vor gestörte Lieferketten und wegbrechende Geschäftsmodelle halten Manager in Atem. Eine Steigerung der Resilienz und Performance sind wichtige Handlungsfelder für Unternehmenslenker.

Welche Beiträge können Verantwortliche für F&E und Produktentstehung dabei leisten? Wir möchten Ihnen in diesem Newsletter einige Anregungen geben und wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Dirk Meißner

Strategische Anpassungsfähigkeit

Definieren Sie Ihre Kernkompetenzen und denken Sie Ihre Strategie neu. Von innen nach außen. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Resilienz Ihres Unternehmens

Bild Newsletter Strategische Anpassungsfähigkeit

Resiliente Organisationen kennen ihre Kernkompetenzen sehr genau und können damit den Raum alternativer Zukunftsszenarien maßgeblich erweitern. Sie entwickeln nicht nur Umfeld- und Strategieszenarien aus der Blickrichtung von außen nach innen, sondern auch von innen nach außen. Sie haben damit weitere Handlungsoptionen vorausgedacht und können so noch schneller und effektiver auf ein verändertes Unternehmensumfeld reagieren. Brechen Ihnen bisherige Geschäftsfelder weg, wenden sie sich neuen Geschäftsfeldern zu, in denen sie mit ihren einzigartigen Kernkompetenzen schnell wieder Wettbewerbsvorteile generieren können.

Mehr erfahren

Smart Development Performance Booster

Manchen Sie den nächsten größeren Sprung bei der Leistung- und Effizienzsteigerung Ihrer Produktentstehung

Bild Newsletter Smart Development Booster

Produktentstehung ist ein zentraler Leistungsprozess eines jeden Industrieunternehmens, der maßgeblich zur Zukunftssicherung und Wettbewerbsfähigkeit beiträgt. Grund genug, regelmäßig die Leistungsfähigkeit aber auch die Effizienz zu überprüfen und zu steigern. Natürlich werden punktuelle Verbesserungen kontinuierlich durchgeführt. Manchmal ist aber ein größerer Sprung nach vorne erforderlich. Mit unserem Smart Development Performance Boost Program unterstützen wir Sie dabei.

Das Programm ist ganzheitlich angelegt und umfasst Strategie, Prozesse und Aufbauorganisation. Es ist interdisziplinär von der Beteiligung des Produktmanagements, der Entwicklung, Einkauf, Industrial Engineering bis zum Vertrieb und Kundendienst. Und es umfasst eine reifegradgestützte Analyse der Ausgangssituation, aber auch die Definition und Planung zielführender Verbesserungsinitiativen. Natürlich unterstützen wir Sie anschließend auch bei der Umsetzung.

Mehr erfahren

Änderungsmanagement

Ein leistungsfähiges Änderungsmanagement wird in Zeiten zunehmenden Kostendrucks und ausfallender Lieferanten immer mehr zum wichtigen Wettbewerbsfaktor

Bild Newsletter Änderungsmanagement

Die Produktentstehung unterliegt heute immer mehr steigender Komplexität. Märkte, Produkte und Technologien sind dabei genauso ausschlaggebend wie der zunehmende Druck auf Kosten und Profitabilität. Gehen Sie auch häufig im Produktentstehungsprozess mehr ins Risiko als früher? Um in diesem herausfordernden Umfeld zu bestehen, haben wir für Sie etwas zusammengestellt. So gewährleisten Sie, dass alle Änderungswünsche einem geordneten Prozess zugeführt und Entscheidungen cross-funktional, schnell und anhand nachvollziehbarer Kriterien getroffen werden.

Mehr erfahren

Agile@Hardware 2022

Agile Arbeitsweisen sind in einem durch zunehmende Unsicherheit, hohe Veränderungsgeschwindigkeit und zunehmender Komplexität geprägten Umfeld nicht mehr wegzudenken

Bild Newsletter Agile@Hardware 2022

Diese Erkenntnis konnten auch die Teilnehmer unserer diesjährigen Konferenz Agile@Hardware im Juni in der Klassikstadt Frankfurt gewinnen. Ein sehr gelungenes zweitägiges Event mit vielen spannenden und wertvollen Impulsen und Keynotes rund um die agile Entwicklung physischer Produkte und die Transformation zum agilen Industrieunternehmen. Ein großes Dankeschön geht an alle unsere Referenten und Teilnehmer, die erst zum Gelingen dieser exklusiven Veranstaltung geführt haben. Wir haben für Sie die besten Impressionen mit Filmen und Fotos zusammengestellt.

Mehr erfahren

Gilden in agilen Teams

Mit der Bildung von Gilden hat ihr Entwicklungs-Team immer das Projekt im Scope und auch der Fachfokus geht nicht verloren

Bild Newsletter Gilden in agilen Teams

Zu einer konsequenten Implementierung von agilem Arbeiten gehört, dass Scrum-Teams co-located arbeiten - also in einem gemeinsamen Raum. Bei der Entwicklung mechatronischer Produkte werden damit Spezialisten aus ihren Fachgruppen herausgelöst, um bei ihren Projektteammitgliedern zu sitzen. Entscheidender Erfolgsfaktor: Der gemeinsame Projektfokus. Aber der Austausch innerhalb einer Fachdisziplin wird erschwert. Wir geben Ihnen eine Lösung damit ihr Team neben dem Projektfokus auch der Fachfokus im Visier hat.

Mehr erfahren