Transparenzinformation gemäß Datenschutzgrundverordnung

Fotografieren auf unserer Veranstaltung: Smart Development Days 2019

Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten

Der Schutz und die Sicherheit aller Ihrer Geschäfts- und personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen im Sinne einer vertrauensvollen und dauerhaften Zusammenarbeit. Daher kommen wir gerne unseren Informationspflichten gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach und informieren Sie über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung:
CO-Improve GmbH & Co. KG
Düsseldorfer Str. 13
65760 Eschborn

Datenschutzbeauftragter

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da keine gesetzliche Notwendigkeit besteht Sie können sich gerne an unsere Ansprechpartnerin für Datenschutz wenden:
Manja Seltmann
E-Mail: ms@co-improve.com
Telefon: 06196-9675421

Zweck der Verarbeitung

Anfertigung von Fotos der Veranstaltung Smart Development Days 2019 zur Veröffentlichung der Fotos auf der Website www.co-improve.com und in Printmedien „Flyer Smart Development Days 2020“. Die Fotos werden verwendet zur Rückschau der Smart Development Days 2019 und News auf unserer Webseite www.co-improve.com, zur Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen und um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses der CO-Improve GmbH & Co. KG im Sinne des Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO. Es ist davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Fotos nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der Betroffenen eingreift.

Sie wurden im Vorfeld bei der Anmeldung sowie bei der Registrierung auf der Veranstaltung auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos hingewiesen.

Bei der Anfertigung von Fotos und deren Veröffentlichung wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden. Sollten die Rechte und Freiheiten einer betroffenen Person aufgrund besonderer Gründe verletzt sein, so wird die verantwortliche Stelle die weitere Verarbeitung durch geeignete Maßnahmen unterlassen.
Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits ausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Eine Löschung auf der Webseite erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

Empfängerkategorien

Abteilungen des Verantwortlichen, die im Rahmen der Abwicklung der Tätigkeit die Daten notwendigerweise erhalten müssen, wie beispielsweise Veranstaltungsmanagement, EDV-Marketing und sonstige Verwaltungseinheiten. Außerdem auch Auftragnehmer und Auftragsverarbeiter, die bei der Anfertigung sowie Veröffentlichung tätig sind.

Des Weiteren werden die Daten gemäß gesetzlicher Vorschriften an Steuerberater, und Finanzämter und sonstige Behörden und zur Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren an Rechtsvertreter übermittelt.
Die Daten werden im Internet veröffentlicht. Auch werden die Daten in Printmedien veröffentlicht, und diese werden an Veranstaltungsteilnehmer, Kunden in einer begrenzten Auflage verteilt.

Weitergabe der Daten an Dritte

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Wir übermitteln Daten an Dritte, sofern diese die Daten zur Erfüllung einer vertraglichen Pflicht benötigen oder dazu eine rechtliche Verpflichtung, wie gegenüber Behörden und Ämtern, besteht.
Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft, die mit diesen Daten eigene Zwecke verfolgen.

Weitergabe der Daten an Drittstaaten

Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland außerhalb der EU/EWR oder an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen.

Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten, die oben genannten Zwecke und die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften für eine weitere Verarbeitung gesperrt oder gelöscht. Die Daten werden am Ende des zweiten Kalenderjahres nach Anfertigung gelöscht.

Auskunfts- und Widerspruchsrecht

Gegenüber der verantwortlichen Stelle steht der betroffenen Person ein Recht auf Auskunft gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu. Zusätzlich besteht gemäß Art. 15 ff. DSGVO auch das Recht auf, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und Datenübertragbarkeit der personenbezogenen Daten zu. Auch besteht das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Auskunftsanspruch (Art. 15 DSGVO)
Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, also welche Kategorien zu welchem Zweck, und wie lange, sowie nach welchen Kriterien Ihre Daten von uns gespeichert werden.

Berichtigung
Sie haben das Recht, dass unrichtige personenbezogene Daten werden von uns unverzüglich berichtig, bzw. vervollständigt werden.

Löschung
Sie haben das Recht, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden („Recht auf Vergessen“), wenn die Speicherung der Daten nicht mehr notwendig ist, Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, oder Ihre Daten unrechtmäßig erhoben, bzw. verarbeitet wurden und eine Rechtspflicht zur Löschung besteht.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die die Verarbeitung unrechtmäßig ist.

Widerspruch (Art. 21)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund berechtigten Interesses des Verantwortlichen erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch kann per E-Mail an office@co-improve.com oder schriftlich an CO-Improve GmbH & Co. KG, Düsseldorfer Str. 13, 65760 Eschborn gerichtet werden.

Beschwerderecht

Sollten Sie der Meinung sein, dass ein Verstoß bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorliegt, so haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Auswirkungen einer Veröffentlichung im Internet

Bei einer Veröffentlichung im Internet sind Fotos und Filme weltweit abrufbar, wodurch der Empfängerkreis potenziell grenzenlos ist. Eine Weiterverwendung von Fotos und Filmen durch Dritte kann daher nicht ausgeschlossen werden. Außerdem wird die Webseite CO-Improve.com der CO-Improve GmbH & Co. KG auch von Suchmaschinen indiziert und verfolgt, so dass diese auch über Suchmaschinen gefunden werden können.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir bei unseren Geschäftsbeziehungen auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Eschborn, 21.11.2018